Site Overlay

Wieviel Zeit sollte ich täglich oder wöchentlich investieren?

Es gibt kein „sollte“ und kein „investieren“.
Ich finde es sinnvoll, im Arbeitsprozess mit sich selbst, immer wieder etwas zu materialisieren, um es ausserhalb von uns abzulegen. Ich habe in meinem Prozess auch beispielsweise Steine und Muscheln gesammelt, oder Baumrinde und Äste. Das lief nebenher beim Spazierengehen.
Dann wiederum habe ich Stunden geschrieben oder gemalt oder modelliert.
Manche Projekte brauchen etwas Zeit, doch es geht nicht um tägliche Pflichterfüllung. Es geht darum, sich immer mal wieder eine Stunde zu widmen, und zwar nicht um zu arbeiten, sondern um sich mit der eigenen Weiblichkeit zu befassen.

Copyright © 2020 im aufbruch. All Rights Reserved. datenschutzerklärung | Catch Sketch Pro by Catch Themes