Site Overlay

wildweiberwerke 2020

Die Essenz für mich aus den Wilden Weibern:

Ein WEITEN von Räumen, EINTAUCHEN in tiefes, unbekanntes Land, ein AUFBRECHEN von Grenzen, das LOSLASSEN von Tränen und Schmerz, um letztlich bei mir selbst anzukommen.

Dank dir und alles Liebe

Elrosa

Der Kurs Wilde Weiber kam in mein Leben wie ein Wirbelsturm. 
Begeisternd, belebend und die Kreativität entfachend.
Mirjana gibt in diesem Kurs sehr viel von sich, mehr als sonst „üblich“.
Zudem einen Fundus an Techniken, eigene Prozesse zu verbildlichen.
Dieser Kurs hat eine Vielfalt, so dass er eigentlich Stoff gäbe für viele.

Ich liebe Mirjanas Humor und ihre Erdung. Bin immer wieder berührt von ihren Werken, den Wegen, die sie gegangen ist. 

Der Austausch in der Facebookgruppe trägt auch Menschen wie mich, die zuweilen das Abtauchen und den Alleingang brauchen. Jeder ist, wie er ist. In der Facebookgruppe ist Mirjana präsenter als sonst „üblich“. Bei ihr und den Wilden Weibern ist sowieso vieles anders als „üblich“! Gott sei Dank!

Der Kurs trägt mich in ein anderes Sein. Mal offensichtlich, mal laut, mal leise.
Der Kurs trägt. Mit Lachen und mit Tränen. Kreativität befreit und lässt die Seele aufatmen. Kreativität lässt die Masken fallen…
Der Kurs lässt mich ahnen, dass das Leben trägt.

Danke, liebe Mirjana und ihr wilden Weiber!

Inés

Wenn ich nicht schon ein „Wildes Weib“ wäre, würde ich eines werden wollen…! 
Denn wenn ich wüsste, was mich erwartet, könnte ich nicht länger zögern oder gar vorbeigehen.

Die WW sind eine Bereicherung und Herausforderung in vielerei Hinsicht. Hier wird kreatives inneres Schöpfen groß geschrieben, verbunden mit dem achtsamen Austausch und dem künstlerischen Ausdruck und dem Vertrauen in diese wertvolle Gruppe.

Mirjana, in ihrer Klarheit und schonungslosen Ehrlichkeit ist überaus präsent und zeigt auf, wo persönlicher Bedarf besteht und es genauer hinzuschauen gilt, um inneres Wachstum anzuregen. 
Sie ist dabei punktgenau und hat ein großartiges Gespür für Ausreden oder Verstecker und dabei ist sie immer immer in der Liebe unterwegs. Das macht es mir möglich, ihre Hinweise und Aufgaben anzunehmen. 

In diesen Online~Monaten habe ich immens viel geschöpft und geboren und gebäre weiter. 
Mirjana ist Impulsgeber, gestrenge Lehrerin, liebevoller Mentor und allerbester kreativer Onlinecoach.

Ich gebe meine uneingeschränkte Empfehlung zu den Wilden Weibern!

Uschy
Unterwegs zu mir… und das mit einem Onlinekurs – wie soll das funktionieren?

Na brech ich doch lieber erst mal herunter auf „ich möchte einen anderen Ausdruck in meiner Kunst erreichen“, das konnte ich mir leichter vorstellen.

Was sich dann getan hat, wie dieser Kurs mit 42 Frauen losging, war unglaublich. Die Werke und Interpretationen, die Geschichten dahinter, öffneten mein Sehen auf meine Geschichte, auf mich, auf meine Lebensphasen. Und das so, dass ich alles in ein Werk umsetzen konnte und so umarbeiten, bis mein Gefühl ein gutes war.

Das Wort „befrieden“ war mir anfangs etwas befremdlich, aber ich konnte es dann implementieren, ja, ich konnte die Module in Frieden abschließen.
Ein gutes Gefühl.

Mirjana unterstützt auf klare, manchmal sehr klare Art, die mir sehr zusagt „schau genau, weich dir nicht aus“. 

Ich habe Jahre der Therapien hinter mir, ist mir schon klar, dass diese den Boden bereitet haben, aber geankert hat bis jetzt dieser Kurs.

Und der tolle „Neben“effekt: meine Kunst hat sich total verändert, sie wurde freier, experimenteller, ungeplanter, anders…
Ich freue mich auf die nächsten Monate, die noch vor uns liegen und auf eine Fortsetzung…

Mirjana, ich habe viel mehr bekommen als ich je erwartet hätte – ein Wundertütenkurs. 🎉

Gabriele

Ich hatte genug vom blumigen Geschwurbel und von Worten, die nur meine Oberfläche erreichten. Ich habe insgesamt genug von Drama und ewig großen Gefühlen, die ich online so erlebte.
Ich hatte Sehnsucht nach echter Innenschau.
Ich hatte Sehnsucht nach Echtheit.
Sehnsucht, dem, was in mir ist, roh und echt zu begegnen.
Sehnsucht nach Nüchternheit versus Drama.
(Wobei das Wort „nüchtern“ nicht die Intensität der wilden Weiber mindert. Nüchtern besagt: Klar im Geist.)

Ich muss zugeben, ich hatte keine Ahnung, dass ich werken sollte, als ich deine Ausschreibung las. Vielleicht hatte ich dies auch einfach überlesen. Ich war tatsächlich ein wenig überrascht, wie wir uns dem eigenen Innen nähern.

DU, die Menschin Mirjana selbst, hast mich in einem einzigen Post bei Facebook überzeugt. 
Ich bin erleichtert, dass wir uns in der Gruppe ausschließlich als DIE Menschen begegnen, die wir sind. 
Es ist in der Begegnung miteinander wurscht, welchen Beruf wir haben. Der Mensch und sein Erleben ist wichtig. Wir lernen voneinander. 

Du bist streng. Wohltuend streng!  
Deine Haltung ist wohlwollend. Ich fühle das in jeder Strenge von dir. Du hältst Predigten, die wirken! Jede Metapher ist wertvoll. Jede Gruppenpredigt wirkt in der Tiefe, jeder Einzelnen.
Du bist großzügig. Mit Allem.
Du teilst. Dein Wissen, Dein Leben, Dein Menschsein. 

Durch die Kunst und das Werken habe ich zu meiner Weiblichkeit, zu meinen Ahnen, zu Erotik, zu meinen Beziehungen, zu mir und in mir einen ganz neuen und rohen Einblick erhalten. Das finde ich so wertvoll, auch wenn es manches Mal ziemlich schmerzhaft ist. 
Aber den Unterschied zwischen Leid und Schmerz hast du sehr deutlich gemacht. 

Ich bin dankbar für deine Transparenz und dein konsequentes Handeln. Du lebst, was du sprichst. Und bist dabei transparent und anwesend. 
Für mich ist das hilfreich. Ich nehme so viel mit, für meine Arbeit mit Menschen und für mich selbst, als Mensch. 
Allmählich traue ich mich wieder zu fluchen und den ganzen Dreck zu benennen. Hach, das liebe ich! 

Ich bin zutiefst froh, dankbar und glücklich, ein wildes Weib zu sein. Ich habe zu mir zurück gefunden. Der Dschungel von Geschwurbel lichtet sich wieder. Die Worte und die Haltung werden wieder klar und unverstellt. 

Ach… und was das Werken und die Kunst betrifft:
Ich bin froh, dass ich davon nichts „wusste“.
Völlig vorbehaltlos entdecke ich die Künstlerin in mir und dass das Ablegen vom Werk übertragbar auf das Leben ist.  Das ist ein großer Gewinn für mich. 

Liebe Mirjana, ein wildes Weib zu sein, ist ein unsagbar großes Geschenk für mich! DANKE! 

Andrea

PS: Ich bin ja meist kontrolliert. Deswegen spreche ich normalerweise nicht so häufig aus, wenn Liebe im Spiel ist. Doch ich möchte diese Kontrolle immer mehr lassen. Und deswegen sag ich dir, dass ich dich und die wilden Weiber liiiiiiiiiebe. 


Bei und mit den Wilden Weibern beginnt eine Abenteuerreise zu sich selbst.
Der Reiserahmen ist vielseitig, kreativ & tiefgreifend.
Die Themen, die bei WW eröffnet werden, decken die Landkarte des Frauseins vielschichtig ab.
Dank Mirjana’s feinem Gespür ist die Reisebegleitung authentisch, klar und vor allem herzlich.
Jederzeit gern und überzeugt würde ich mich auf das Miteinander wieder einlassen. 

Joanna

Als ich mich dazu entschloss an Mirjana`s Onlinekurs „Wilde Weiber“ teilzunehmen, befand ich mich persönlich im wahrscheinlich größten Umbruch meines bisherigen Lebens. Ich hatte keine Ahnung ob ich die Zeit oder auch die benötigten Materialien aufbringen könnte, um diesen Kurs auch „ordentlich“ absolvieren zu können.
All diese Überlegungen waren völlig umsonst. Obwohl, das stimmt so nicht.
Sie waren nicht umsonst.
Denn auch sie waren Teil meines Lernprozesses in dieser Zeit.

Mirjana`s Kurs war für mich so außergewöhnlich wie sie selbst.

Ich lernte, dass Lernen nichts mit dem Lernen, wie es uns in der Schule beigebracht wurde, zu tun hat. 
Dass mein persönlicher Ausdruck einzigartig ist und es nie um den Vergleich mit anderen Menschen oder deren Werken geht.
Ich lernte überhaupt eine völlig neue Art und Weise kennen, meine persönlichen inneren Themen zu verarbeiten und auszudrücken.

In einem fast affenartigen Tempo fanden wir Frauen zueinander und es entstand eine so kraftvolle, tragende Gruppe, wie ich sie bisher unter Frauen kaum gefunden habe.
Wir unterstützten uns sowohl im kreativen Ausdruck als auch in unseren Entwicklungsprozessen.

Mirjana war dabei stets wachsam und präsent.
Ihre Begleitung war immer klar und voller Wohlwollen.
Sie hütete und hielt unseren Raum.

Wenn ich auf all die Videos, die Informationen und all die entstandenen Werke blicke, fühle ich mich reich beschenkt.
Ich habe eine bis oben hin gefüllte Schatzkiste, die mich noch weit nach Ende des Kurses weiter begleiten wird.

Ich danke dir, Mirjana.
Für alles.

Sylvia

Als ich mich anmeldete, tat ich das unter dem Aspekt, wieder mehr in meine Kreativität zu kommen. Meine bewusste Intention war, einfach wieder mal mehr für mich zu tun. Ich dachte an malen, basteln und sowas. 

Ich kam in meine Kreativität. Aber ganz anders, als ich so dachte. 

Da ich dir schon eine Weile folge, wusste ich von deiner Haltung. Lese viel von dir. Wie du Lebensthemen angehst. Durch Uschy habe ich einiges gehört, wie du arbeitest. Nur – was hat das alles mit mir zu tun? dachte ich. Ich möchte doch nur ein bisschen mehr Zeit mit mir verbringen.

In der Vorglut ging es schon sehr zu Sache und die einzelnen Module dringen in die Tiefe. In meine Tiefe. In diese Art Tiefen, die sonst sicher verpackt irgendwo schlummern.
Zum Beispiel das Thema „Kreis“ mit der Aufgabe, mir eine gute Mutter zu sein, stürzte mich mehr als 20 Jahre zurück zu dem Punkt, wo ich meine Kinder nicht gebar.
Eine gute Mutter sein? Mir eine gute Mutter sein? Wie sollte ich das anstellen? Ich konnte damit nichts anfangen und lies mich in genau dieses Gefühl fallen. Und so kam ich drauf, meine ungeborenen Kinder zu würdigen.

Auch die anderen Module bringen mich zum Nachdenken, Nachfühlen. Die Arbeit in der Gruppe ist so bereichernd und inspirierend. 

Du schaffst es, durch deine konsequente Klarheit, Menschen dazu zu bringen, in die tiefsten Tiefen zu schauen. Ohne Glamour, ohne Drama. Einfach an das Wesentliche dran zu kommen. Ganz ohne Gurugehabe, oder dieses ganze Getue der sogenannten Coaches.
Pur, klar, roh.
Ohne Schnickschnack.
Deine Art, den Gruppenraum zu schaffen und zu wahren, ist einzigartig.
Ich mag deine Strenge, wenn es um das Werk geht. Dein Blick geht immer hinter das Offensichtliche. 

Ich war, zurückblickend, sehr naiv. Und auch größenwahnsinnig zu denken, das geht mich alles nichts an.
Auch wenn ich schon viel aufgearbeitet habe, auch wenn ich keine dramatischen Kindheitserfahrungen gemacht habe. Es gibt immer Gegenden in meinem Leben, die ich lieber nicht anschaue. Und genau diese Gegenden deckst du auf. Und das ist gut so. 
Danke! 

Katja

Ich habe gelernt, mich zu sehen. Nicht nur lächelnd, wie es gefällig ist. Sondern echt, verletzlich, unbeschönigt – und dadurch umso mehr Schönheit erkennen können. 

Ich habe ein Ventil gefunden. Der Ausdruck im Werk, von der Idee in die Wirklichkeit, von der Vision ins Schaffen zu kommen – das machte viel mit mir.

Die verschiedenen Sichtweisen und Wahrnehmungen zu meinen Werken durch die Gruppe, manchmal auch inspiriert durch die Werke anderer, taten ihr Übriges, mich von einer Erkenntnis zur nächsten zu geleiten. Wer sich hier einlässt, der kann viel ernten.

Ich habe Werkzeug in die Hand bekommen, Anleitung und noch viel mehr Freiraum. Eine Lehrmeisterin, die sich der Klarheit verschrieben hat mit aller Konsequenz, mich mit ihrer Herangehensweise fasziniert und mit ihrem Menschenbild geprägt hat.

Die Kurs-Themen waren ein spannender Rahmen, in dem sich jedoch auch alles Individuelle entfalten konnte. Wir haben die Themen mit so einem Tiefgang betrachtet und bearbeitet, dass die Wilde-Weiber-Gruppe schnell zu einer vertrauten, echten, ehrlichen Oase für mich wurde. Ich tanke hier auf, ich zeige mich roh, ich spüre Liebe und ich nehme all das mit ins Leben hinaus.

Herzdank Mirjana für dein Tun, dein Werk, dein Sein, das meine Seele berührt hat. 

Andrea
Um direkt mit der Türe ins Haus zu fallen:  
Die Arbeit mit Mirjana und den Wilden Weibern hat mein Leben durcheinander gewirbelt und jetzt bereits nachhaltig verändert. 

Ich kann es nur so sagen, weil ich aufgebrochen bin.
Ich habe mich auf den inneren Weg gemacht.
Auf den Weg zu mir selbst. 

Sicher, weil ich nach einem kurzen Start-Schleuderprogramm bereit war, meine Haltung zu verändern, um mich wirklich auf die Innenarbeit einzulassen. 
Sicher, weil Mirjana die große Gabe besitzt, das Bedürfnis hinter dem Bedürfnis oder das Interesse hinter dem Interesse bei Menschen zu erblicken. Sie scheut sich nicht, Fragen zu stellen, zu ermahnen, hinzuweisen, den Finger fester und tiefer in die Wunde zu legen. Damit diese spürbar wird und gut versorgt werden kann. 
Sicher, weil Mirjana mich dorthin geschickt hat, wohin ich mich “von alleine” in all den Jahren nicht hinbewegt habe. 
Und sicher, weil ich mein Gegenteil, “die andere Seite” an mir plötzlich wahrnehmen und zulassen kann, die all die Jahre still lag und höchstens schlummerte.

Der Kurs fordert ein offenes Herz, Kraft, Schweiß, Schmerz, vielleicht auch Mut und Wut, ganz sicher Ausdauer und einen Willen. 

Ich möchte diesen Kurs jeder Frau ans Herz legen, die bereit ist, nach innen zu blicken und dorthin zu gehen, wo sie sich allein nicht hintraut. Wo es besonders dunkel und beschwerlich ist. 

Mirjana bewegt mich immer wieder aufs Neue, weil sie so ist wie sie ist. 
Mit ihrer Klarheit und dem zugleich offenen Herzen lebt sie in der Wahrheit und bahnt für andere Wege, dasselbe zu tun.
Auf in das Leben mit Hingabe und Freiheit!

Nina

Lange schon wollte ich mit Mirjana zusammen arbeiten, was aus zeitlichen und örtlichen Gründen bislang leider nie geklappt hat. Um so erfreuter war ich, als sie in diesem Frühjahr zum ersten Mal einen online Kurs anbot.
Persönlichkeitsentwicklung oder wie sie es nennt „Innenarbeit“ in Kombination mit künstlerisch schöpferischem Tun.
Ohne lange zu überlegen, habe ich mich angemeldet. Für mich war klar, dass dieser Kurs für mich zum einen eine „Belohnung“ sein wird, so nach dem Motto „Den gönne ich mir jetzt mal!“. Dies betraf vor allem den Aspekt des künstlerisch tätig sein, was mir sehr wichtig ist, ich aber in meinem Alltag bislang viel zu wenig gelebt hatte.
Zum anderen war mir völlig klar, dass Mirjana mich „bei den Eiern“ packen wird. Diese Innenarbeit würde anders werden als alles, was ich in ca. 25 Jahren gemacht hatte.
Und so war es auch.
Mirjana spürt mit 100% Treffsicherheit die in einem rumorenden Tumore auf UND drückt vermeintlich gnadenlos die Finger in die schwelende Wunde.
Doch ist dies bei näherem Hinsehen ganz und gar nicht gnadenlos, sondern ein Akt höchster Gnade. Da wo andere rumeiern, ist sie klar, konsequent und radikal. Der lang gestaute emotionale Eiter kann abfliessen, die Wunde endlich heilen.
Ich bin ganz sicher nicht „fertig“ mit meinen Themen, doch mit Mirjanas Hilfe und die der wundervollen Frauen im Kurs ein gutes Stück weiter voran gekommen und konnte Einiges endlich ad acta legen. 

Ganz „nebenbei“, wobei dieses nebenbei keines ist, sondern ein ganz zentraler Aspekt, ist diese Form der Innenarbeit übers schöpferische „ins Werk gehen“ für mich eine unglaubliche Bereicherung und gleichermaßen Möglichkeit geworden, im Alltag emotional Druck abzulassen. Das manchmal ohne viel Brimborium und mit nur kleinem Zeitaufwand ins Werk kommen, hat mich oft sehr erleichtert. Ich habe gestaunt, was so alles unter meinen Händen entstanden ist, meist ganz ohne Kopf, dafür mit viel Herz und Seele.
Diese Form der Fürsorge für mich selbst werde ich auf jeden Fall weiter beibehalten.  

Nicht zu vergessen ist Mirjanas für mich kaum nachvollziehbare (Im Sinne von: Wie zum Henker schafft sie das bloß???) Präsenz in diesem Kurs:
Ja, es ist „nur“ ein Onlinekurs, den sie liebevoll mit zahlreichen Videos, Anleitungen, einführenden Texten und Listen aufbereitet hat und der ab und an, je nach Bedarf, durch ein spontanes Gruppenvideo ergänzt wurde.
Was Mirjana aber in der Gruppe leistet, wie sie die Beiträge aller 40 Frauen in diesem Raum nicht nur sieht, sondern jeden Einzelnen kommentiert, hinterfragt, blinde Flecken aufzeigt, höchst differenziert in Wort und Gefühl wahrnimmt und so eine unglaublich verbindende Atmosphäre schafft, das ist für mich noch immer kaum zu beschreiben.
Ich habe so etwas noch nie irgendwo anders in einer derartigen Intensität erlebt. 

Kurzum:
Klare Empfehlung für alle, die wirklich in ihren Urgrund vorrücken möchten und bereit sind, sich in der Tiefe auf sich selbst einzulassen. 

Manuela

In Mirjanas ganz besonderem Kurs taucht man tief ein in das eigene Leben, beleuchtet seine verschiedenen Rollen, gräbt nach dem eigentlichen Selbst und setzt das alles in verschiedensten Techniken künstlerisch um. Der Kurs ist intensiv, einzigartig, herausfordernd, unterstützend und dabei eng begleitet von Mirjana in der dazugehörigen Facebookgruppe. Ich habe ausprobiert, nachgefühlt, kreiert und dabei mit den anderen wilden Weibern geteilt, gestaunt, gelacht, geweint. 

Denise

Meine Kreativität war obdachlos.
Mein Geist suchend.
Mein Körper erschöpft.
Mein Alltag voll.

Dann sah ich das „Bankerl-Video“ von Mirjana, habe auf ihrer Seite gestöbert und ohne Umschweife den Wilder Weiber Kurs gebucht. Es gab nichts zu denken. Es war glasklar. 
Alleine das schien mir schon so verändernd und verheißungsvoll, denn das kenne ich nicht von mir: eindeutig mein Bauchgefühl spüren und ihm folgen. 
Ich bin am letzten Tag mit reingerutscht. Nach mir ging die Tür zu. Vor mir gingen die Türen auf. 
Mein Alltag mit zwei kleinen Kindern ist immer noch voll.
Mein Körper erschöpft.
Doch: Ich schöpfe. 
Aus mir. Aus den Räumen hinter den Türen, die sich in der Arbeit mit Mirjana und den anderen wunderbaren Frauen öffnen. Mein Geist tanzt vor Freude und Anregung, die Synapsen funken und beleuchten dadurch die noch wild verwachsenen Wege, die gegangen werden wollen. Neue Wege. 

Ich habe immer gespürt, dass da ganz viel in mir schlummert und Mirjana versteht es beispiellos, das Schlummernde zu sehen und zu wecken. 

Mal schüttelnd, 
mal mit kaltem Waschlappen, 
mal mit einem zarten Kuss, 
mal singend, 
mal klopfend, 
mal gar nicht und dadurch auch. 
Sie zieht nicht die Bettdecke der Schlafenden weg. 
Sie stellt nicht die Pantoffeln vor das Bett. 

Aber sie öffnet die Fenster und die Luft und das Licht kitzeln fast jede/n hervor, die bereit ist, sein Leben selbst zu gestalten und nicht einfach durch die Jahre zu plätschern. Nach dem Aufstehen geht sie mit. Warm, klar, visionär, humorvoll und präsent. Mit allem, was sie ist. Pur. Und dadurch kann das Pure in jeder Frau sichtbar werden.

Ich habe in jedem Modul über mich und mein Frausein, Muttersein, Tochtersein, Menschsein gelernt, sodass ich meine Wurzeln bewusster spüre. Dadurch erlebe ich Halt. Halt aus mir selbst heraus. Das macht mich freier von Erwartungen im Außen, von dem Fokus auf das unstete Draußen, welches wertvolle Auseinandersetzung aber nie wirkliche Sicherheit sein kann. 

Ich erlebe meine Lust an der Kunst und habe die schulischen Vorstellungen und inneren Bewertungen größtenteils ablegen können. Was bleibt ist pure Freude am Ausprobieren. Neue Auseinandersetzung mit dem Leben – nicht nur reden und grübeln. Unendliche Möglichkeiten. Weiten. Freiheit!

Und das Ganze mit einer so noch nie erlebten ganzheitlichen Begleitung durch Mirjana und in einem Kollektiv von Frauen. Frauen, die ich noch nie gesehen habe und dennoch so tief sehen kann in ihren Werken, dass sie mir nah und in mein Herz gewachsen sind. 

Ich bin voller Dankbarkeit und Schöpferfreude und Liebe. 

Am Ende wird 2020 nicht das Coronajahr sein. Nein, es ist das Wilde-Weiber-Jahr.
Da JA zum wilden Weib in mir.
Das JA zu mir. 

Marina

Für mich steht die Zusammenarbeit mit Dir eindeutig für:

M✨utausbruch im Innen und Außen
I✨ntegrität
R✨ückkehr der Intuition und der inneren Stimme
I✨nneres Wachstum
J✨a-Sagen zu allen Aspekten des Selbst 
A✨uthentizität
N✨eugierde auf das Leben
A✨chterbahn der Gefühle, großes Vergnügen, Spaß und viel Humor in jeder Lebenssituation

Und außerdem für:

P🌟otenziale entfalten
E🌟rwachsensein feiern
T🌟alente (an) erkennen
R🌟eflexion schulen
I🌟ns Werk gehen
C🌟hancen nutzen
E🌟hrlichsein und Menschsein lieben
V🌟erantwortung übernehmen
I🌟mmer wieder sich trauen und neue Dinge ausprobieren
C🌟harme und Kraft der Kunst entdecken

Ich danke Dir vom ganzen Herzen für diese einmalige Möglichkeit, mit Dir arbeiten zu dürfen. Ich fühle mich reichlich beschenkt. 🙏💕
Ich hoffe, dass noch ganz viele Frauen den Weg zu Dir finden und in den Genuß der Zusammenarbeit mit Dir kommen. 

Natalia

Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort.
Hier können wir einander begegnen. 
(Rumi)

Der Onlinekurs der wilden Weiber ist für mich ein solch paradiesischer Ort, der mein eigenes Weitergehen gemeinschaftlich und durch die klare (Beg)Leitung von Mirjana unterstützt.
Was trage ich in mir, was gebäre ich, wie werde ich wahrgenommen? Diese und weitere urweibliche Themen haben wir uns im kreativen Prozess ungeschminkt und farbenfroh angeschaut, gemalt, gestaltet, genäht, gedruckt, geklebt,…
Ich entdecke mich und meine Lebenskraft neu und anders an diesem Ort. Zaghaft bis stürmisch verändere ich alte Muster und erlaube mir neue Sichtweisen.

Ein wundervoller Ort, dieser Wilde Weiber Kurs!

Elke

Ich habe vor 5 Jahren diesen Begriff „Beauty Revolution“ in mir hochkommen lassen. Ich war voller Wut, Enttäuschung, Frust. Ich wollte niemanden mehr bedienen. Und mich nicht mehr verstellen. Und gleichzeitig hungerte ich nach Anerkennung und Beifall. 

Ich habe einiges getan, um rauszukommen aus dieser Falle, in die ich so viele Jahre getappt war. Vielleicht ist es nie ganz vorbei. 

Obwohl ich mich mit Händen und Füßen sträubte, jemals noch einen Kurs zu machen, kam da Dein „Wilde Weiber“- Aufruf. Ich meldete mich an, wollte mir ansehen, wie Du es machst…

1.
Der ganze Aufbau der Module. Die Texte. Die Struktur. Die Anleitungen. Die Zwischenrufe.    
ALL das trug nicht nur Deine Handschrift, sondern es brachte mich sofort zu Dir. Hautnah.    
In Deine Hände. Deinen Ansatz. Deine Geschichte. Deine Kraft. Und… ins Vertrauen, dass Du es ernst meinst. Mit mir und Deiner Arbeit. 

2.
Obwohl ich die Gruppengröße scheute, hatte ich den Eindruck:
JEDE bekommt von Dir maximale Aufmerksamkeit, Wertschätzung, Würdigung.
 
3.
Obwohl es online war und vielleicht auch weil es online war, befand ich mich in einem tiefen Prozess. Und wenn ich mich richtig mies fühlte, konnte ich mich an die Gruppe wenden. 

4.
Du hast diese Gruppe behütet und angestachelt.
Ja – und Du hast gemahnt und Grenzen gesetzt. Ganz klar. 

5.
Ich habe kaum etwas vermisst.
Ausser das GELDthema…..! Das wünschte ich mir. 

6.
Ich habe mehr bekommen als ich mir hätte vorstellen können.
 
7.
Ich habe durch diesen Kurs nochmal mein großes Thema SCHÖNHEIT innen und aussen neu      definieren, durchleuchten und spüren dürfen. 

8.
Ich bin ins Tun gekommen. Ins Gestalten. Und doch am Boden geblieben. Ich bin geflogen und    mitgegangen mit Geschichten, die so weit weg schienen und dann wieder ganz nah. 

9.
Ich bin gewachsen. Und gereift. Auch wenn mal Reibung war. Du warst sanft. Du warst Präsent.    
Mit allem, was da ist.
Du bist geboren für diese Arbeit, Mirjana. 

DANKE.
Katrin

Ich bin ein wildes Weib mit Migräne, das heißt ich befinde mich oft im Kopf.
Um mich entfalten zu können, brauche ich ein Willkommen, Grenzen, Klarheit, Struktur, Anleitung, Konsequenz, Pausen und Wertschätzung.
Das alles habe ich in deinem OnlineKurs vorgefunden, Danke.
Meine Kreativität ist nur so geflutscht.
Deine AnleitungsVideos zu den unterschiedlichen Techniken sind genial hilfreich, Danke.
Du hast mich, mit den anderen wunderbaren WildenWeibern durch die spannenden Module begleitet, Danke.
Diese Zeit war ein Abenteuer.
Glücklich.

Birgit

PS:
Meine Migränetage haben sich während der Kurszeit halbiert.  I‘m loving it.

Kunst & Selbstausdruck, diese Kombination sprach mich an und so habe ich den „Wilde Weiber“ Kurs umgehend gebucht. Diese spontane Bauch-Entscheidung erwies sich als goldrichtig.

Wir erarbeiten Themen rund um Weiblichkeit, Selbstbild, Ahnenerbe, Selbstachtung und vieles mehr anhand unserer Werke. Dabei lernen wir auf unkomplizierte Weise neue Techniken kennen – gemäß dem Motto „einfach mal machen und den Anspruch beiseitelegen“.

Zudem, und das ist einfach genial, findet inneres Werken statt. Jede Einheit bringt neue Erkenntnis, ein tieferes Eintauchen in mich selbst und in die Kunst.

Eine ganz wundervolle Kombination an Innenarbeit und Werk. 

Claudia

Für mich ist dieser Kurs das Intensivste, was ich bisher in Sachen Innenarbeit erlebt habe.

Ach was sag ich – er ist mit Nichts von dem zu vergleichen, was ich bis dato an Kursen oder Seminaren besucht hatte.
Du schubst einen manchmal ziemlich brachial, aber immer wohlwollend aus der eigenen Komfort- und Bequemlichkeitszone raus. Das kann eine schon mal an ihre Grenzen bringen, im besten Falle aber darüber hinaus.
Und dafür hast Du wirklich ein Talent:
Menschen dazu zu bringen, ihre vor allem selbst errichteten Grenzen und Mauern mit einem Tritt, Schlag oder Schrei zum Einsturz zu bringen. Effektiv und wirksam, ohne diesen Licht und Liebe Touch, was mir persönlich äußerst angenehm war und ist in der Arbeit mit Dir.

Ich habe in den Monaten dieser intensiven Arbeit mit Dir etliches erkannt, vieles begriffen, so manches aufgedröselt und abgelegt – aber vor allem habe ich (wieder)gelernt, mich zu spüren, mich zu entdecken, mir selbst nah und ein guter Zuhörer zu sein.

Diese Arbeit hier, unsere Werke haben mich sensibilisiert für die Zwischentöne des Lebens, für die Dinge, die wir gern mal unter den Teppich kehren und für die vielen, vielen unausgesprochenen SeelenRisse, die irgendwie ja jeder mit sich rumschleppt. Ich habe gelernt, sie anzuerkennen, ihnen Raum und einen würdigen Platz zu geben, ohne mich permanent in meinem Leid oder einer Opferrolle wiederzufinden.

Die wichtigste Erkenntnis für mich in der Arbeit mit Dir ist: „Das Werk ist Sinnbild unseres Lebens. Wie wir an das Werk rangehen, sagt uns, wie wir im Leben stehen.“
Dieser Satz hat mir wahre Horizonte eröffnet!

Von Herzen Danke für diese wunderbare, intensive, lehrreiche und äußerst bereichernde Zeit mit und bei den Wilden Weibern!
Umarmung,

Marit

Wilde Weiber.

Für mich ein Synonym für Lebendigkeit, Auseinandersetzung, Kreativität, Abgrenzung, Selbsterfahrung, Kollektiv, Kraft, Energie, Innenarbeit und Fülle. 

Obwohl ich Mirjana seit vielen Jahren kenne, bin ich an diesen Onlinekurs eher unbedarft herangegangen. Dachte, dass mich der Kurs ein wenig in meiner Kreativität begleiten könne. Mehr nicht. Eigentlich hätte ich es besser wissen können. Mirjana wäre nicht Mirjana, wenn es nicht ganz anders als erwartet geworden wäre. Tiefer. Intensiver. Emotionaler. Auf allen Ebenen meines Seins. 

Die vergangenen Monate waren für mich ein Feuerwerk der Selbsterfahrung. Ich bin mir begegnet in Verbindung mit meiner Geschichte, mit meinen Ahnen, in meiner Verletzlichkeit als kleines Mädchen. Ich durfte mich als Frau in meiner Lust, in meiner Sinnlichkeit, in meinem Ausdruck erfahren. Ich habe erkannt, dass es für mich pure Freude war und ist, mit meinen Händen zu gestalten und zu werken. Ich habe nochmals mehr die Kraft der Frau und des Kollektivs erlebt. Eine Gruppe von über 40 Frauen. Halt. Angenommen sein. Da sein, zu sein, mit dem was ist. Ohne Schnörkel. Ohne Fassade. 


Mirjana.

Die Fülle an Texten, Videomaterial und Anregungen, die Mirjana zur Verfügung stellt, scheint endlos. Jedes Modul ist eine Perle für sich und nicht nur für die Zeit des Kurses nutzbar, sondern auch weit darüber hinaus. So wie das Leben weitergeht, geht für mich auch die Innenarbeit weiter und ich bin sehr dankbar um die Methoden und Werkzeuge, die ich in den letzten Monaten kennenlernen durfte und die mich weiter begleiten werden. 

Seit diesem Kurs weiß ich nochmals mehr, was es bedeutet, den Raum zu halten. Mirjana hat es für mich in liebevoller Präsenz und mit großer Klarheit und Verbindlichkeit geschafft, die Gruppe anzuleiten, ihr Raum zu geben und eben diesen auch zu halten. 

Den Wilde Weiber Onlinekurs zu buchen ist eine Entscheidung. Natürlich auch eine Investition. Eine Investition ins Leben und in die Lebendigkeit. Ich wünsche jeder Frau, die bereit ist, sich auf diesen Weg gemeinsam mit Mirjana zu machen, diese Erfahrung. Von Herzen. 

Caterina

Nach drei Jahren Arbeit mit Mirjana (Basiskurs, Folgekurse, phoenix-Jahresgruppe) war es für mich klar, dass ich auch den Online-Kurs mitmachen möchte.

Warum? Weil ich bisher von allen Angeboten profitieren konnte. Sie fordert und fördert und bringt das beste von Menschen zu Tage.

Im Vergleich zu anderen Online-Kursen geht es bei den Wilden Weibern in die Tiefe. In die Tiefe des Selbst. Natürlich kann jeder entscheiden, wie tief er gehen mag.  Der Vorteil vom Onlineformat ist, dass ich die Zeit selbst bestimmen kann. Wann nehme ich mir wirklich Zeit für mich? Hier habe ich die einzelnen Module als Wegbegleiter bekommen, um mich zu erforschen.

Gleichzeitig kann ich meine kreative und künstlerische Auseinandersetzung erweitern, da Mirjana auch immer wieder konkrete künstlerische Methoden vorstellt.

Der Grundsatz, dass ich jede künstlerische Freiheit in den Werken habe, befreit mich sehr beim Tun und Gestalten.

Die gegenseitige Inspiration und die Rückmeldungen in der Facebookgruppe gehen weit über das übliche Format hinaus. Wir Frauen sind uns in dieser Gruppe auf eine besondere Art Nahe gekommen. Mich unterstützt das im Prozess der Öffnung für mich selbst und auch zu den anderen hin.

Eine weitere Besonderheit ist die einfühlsame, fordernde, individuelle Begleitung von Mirjana in den unterschiedlichen Prozessen. Sie ist klar und direkt, was mir schon seit jeher gefällt und gut tut, auch wenn ich zwischendurch mal Schlucken muss. Letztendlich hat es eine enorme Entwicklung in Gang gebracht.

Ich fühle mich sehr bereichert durch diesen Kurs und empfehle ihn allen Frauen, die Interesse an der Auseinandersetzung mit sich selbst haben und sich wirklich einlassen möchten. 

Marianne

Mein Dank geht an all die Frauen, die sich mir anvertraut haben und mir ihre Werke und Worte für meine Webseite überlassen haben.

Danke von Herzen für diese gemeinsamen Monate voller Wahrheit und Emotion.

miRjana

Copyright © 2020 im aufbruch. All Rights Reserved. datenschutzerklärung | Catch Sketch Pro by Catch Themes